Login  

   

Ausgezeichnet: Das Projekt „Nathan in Sandbostel“ der Theater-AG an der Jobelmann-Schule BBS I Stade

Ausgezeichnet: Das Projekt „Nathan in Sandbostel“ der Theater-AG an der Jobelmann-Schule BBS I Stade.

Der Landschaftsverband Stade hat fünf Projekte ausgezeichnet, die von Kultureinrichtungen und Schulen im Elbe-Weser-Dreieck gemeinsam durchgeführt werden sollen. Die Projekte waren auf dem ersten „Marktplatz Kultur und Schule“ vereinbart worden, den der Landschaftsverband im Februar in der Jugendfreizeitstätte Alter Schlachthof in Stade durchgeführt hatte. Über 60 Vertreterinnen und Vertreter von Kultur und Schule hatten an diesem Marktplatz teilgenommen und 24 Projektideen entwickelt.

Die Preise wurden vom Stader Landrat Michael Roesberg, Vorsitzender des Landschaftsverbandes Stade, und von den Mitgliedern der Jury, Frau Dr. Margarete Schweizer (Kulturstiftung der Länder, Berlin) und von Frau Dr. Jutta Neemann (Leiterin des Vincent-Lübeck-Gymnasiums Stade) übergeben.