Schülervertretung

Aufgaben & Ziele

Die Schülervertretung der JOBELMANN-SCHULE wird jedes Jahr neu gewählt. Sie besteht aus insgesamt 5 Schülerinnen oder Schülern, die im Rahmen einer Schülerratssitzung von den Klassensprechern und Klassensprecherinnen gewählt wurden.
Auch wenn nur 5 Personen das Schülersprecheramt innehaben, dürfen sich bis zu 10 Personen zur SV zugehörig betrachten. Aus den Mitgliedern der SV werden u.a. auch die Mitglieder für den Schulvorstand ausgewählt. Somit ist die Schülervertretung auch im wichtigsten Entscheidungsgremium der Schule repräsentiert.

Die SV trifft sich einmal pro Woche in einem eigens dafür eingerichteten, gemütlichen Raum, den sie auch außerhalb dieser Treffen benutzen darf. Bei diesen Treffen unterstützt und berät Frau Jepsen, die SV-Betreuungslehrerin unserer Schule, die SV in allen Angelegenheiten.

Unsere SV betreut viele Projekte:
• Einrichtung und Betreuung von Leihspinden für Schülerinnen und Schüler
• Weihnachtsaktionen, Schulfeste
• Blutspendetage mit dem Roten Kreuz
• Erlangen der Zertifizierung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und anschließende Projekte
• Beteiligung an der Ausrichtung von Sportfesten…
• Teilnahme an Gesamtkonferenzen (inkl. Stimmrecht!)
• Schulvorstandsarbeit
• regelmäßige Info-Pause mit unserem Schulleiter Herrn Albers
u.v.m.

Wir freuen uns über alle Schülerinnen und Schüler, die mit ihren Anregungen zur Verbesserung unseres Schulalltages beitragen. Unsere SV heißt jedes gewählte Mitglied herzlich willkommen, egal, welcher Schulform es angehört.

Die Unterschiedlichkeit unserer Schülerschaft soll sich auch bei uns wiederspiegeln, wir sind tolerant und offen! Die Mitarbeit in der Schülervertretung eröffnet Einblicke in das Leben und Funktionieren des Großbetriebs „JOBELMANN-SCHULE“ und schafft Selbstvertrauen bei allen, die sich einbringen
.
Dazu gehört, sich zunächst einmal als Klassensprecher/Klassensprecherin zur Verfügung zu stellen!